DIREKT-KONTAKT
0 80 53 - 30 65 90
STÖRUNGSHOTLINE
0 80 53 - 819


PHILOSOPHIE
Gute Energie
...für die Region.

Ein Unternehmen zu führen, das mehr als 100 Jahre besteht, und an die nächste Generation weiterzugeben bedeutet für uns, die Zukunftssicherheit in den Vordergrund zu stellen. Das bedeutet vor allem: Nachhaltige Investitionen statt kurzfristige Gewinnmaximierung. Bei Investitionsentscheidungen denken wir an unsere nachfolgende Generation und weniger an unseren nächsten Quartalsbericht.

Humor. Freude. Einsatz.

Das heißt auch: Motivierte und langjährige Mitarbeiter statt „Hire-and-fire“- Mentalität. Unsere Mitarbeiter sind von zentraler Bedeutung. Sie pflegen einen intensiven Kontakt mit unseren Kunden, sind mit Humor und Freude bei der Sache und bringen vollen Einsatz. Dass sie sich dabei pudelwohl fühlen, bestätigen uns Betriebszugehörigkeiten von bis zu 50 Jahren.

Persönlicher Service

Neben einem persönlichen Service bieten wir unseren Kunden ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis mit einer transparenten Abrechnung. Unsere Kundenbeziehungen sind geprägt von Offenheit, Klarheit und Respekt. Wir schätzen unsere Kunden, statt sie mit Zahlenspielereien für unmündig zu erklären. Wir begegnen ihnen gerne täglich auf der Straße und beim Einkaufen. Auf dem Dorffest und in der Schule. Und das soll auch so bleiben.

Wir lieben unsere Region

Darüber hinaus liegen uns die Region und ihre Bewohner am Herzen. Darum kaufen wir vor Ort ein – denn Produkte und Leistungen aus der Region sind uns viel lieber, als die billigsten Billigheimer von irgendwoher.

Das Stern-Team: Für Sie im Einsatz


Für Sie im Einsatz. Allzeit bereit
Dr. Andreas Stern
Dr. Andreas Stern
Geschäftsführer

andreas.stern@sternstrom.de
Tel. 0 80 53 - 30 65 90
Anita Hildebrand
Anita Hildebrand
hildebrand@sternstrom.de

Tel. 0 80 53 - 30 65 90

Petra Stoib
Petra Stoib
stoib@sternstrom.de
Tel. 0 80 53 - 30 65 90
Gertraud Berghammer
Gertraud Berghammer
berghammer@sternstrom.de
Tel. 0 80 53 - 30 65 90
Sandra Pypetz
Sandra Pypetz
pypetz@sternkom.de

Tel. 0 80 53 - 20 97 98

Peter Moser
Peter Moser
Meister
Manfred Riedel
Manfred Riedel
Obermonteur
Helmut Görgmaier
Helmut Görgmaier
Obermonteur
Peter Bichler
Peter Bichler
Monteur
Waldemar Bahn
Waldemar Bahn
Monteur
Sebastian Staber
Sebastian Staber
Monteur
Josef Seiser
Josef Seiser
Facility Manager
Christian Voit
Christian Voit
Monteur
Markus Reif
Markus Reif
Monteur
 
 
 
Die Geschichte der Familie Stern
Seit 1910 für Sie da.
1910
Johann Stern, der Urgroßvater des heutigen Inhabers, kauft ein Sägewerk mit Wasserkraft und gründet ein Elektrizitätswerk. Am 15. Oktober 1910 liefert er Strom an seinen ersten Kunden.
1911
Bilanz: 52 Stromabnehmer.
1912
Verbindung mit dem Netz der Amperwerke. Das erste überregionale Netz in dieser Gegend ist erschaffen.
1916
Neue Leitungen. Erstmals Strom für Landing, Immling, Hemhof, Krottenmühl, Hemberg, Innthal und Rankham.
1918
Große Umstellung von Gleichstrom auf Wechselstrom.
1932
Ein Preisbeispiel: Lichtstrom kostete 45 Pfenning/Kilowattstunde.
1958
Tod des Firmengründers Johann Stern. Übernahme durch seinen Sohn Johann Stern.
1960
Das Mittelspannungsnetz wird umgebaut auf den heute üblichen Standard von 20.000 Volt.
70er Jahre
Übernahme des Unternehmens durch Hans-Peter Stern, Vater des heutigen Inhabers.
1997
Tod des Firmeninhabers Hans-Peter Stern, Übernahme durch seinen Sohn, den heutigen Inhaber Dr. Ing. Andreas Stern. Umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen.
1998
Liberalisierter Strommarkt: Die Stern Strom GmbH beliefert nun Kunden außerhalb des eigenen Netzes.
2010
Start mit dem Ausbau eines Glasfasernetzes zur Datenübertragung (Internet, Telefonie und Fernsehen). Mittlerweile über 600 Kunden an einem der schnellsten aller deutschen Netze. Eine absolut einzigartige Infrastruktur deutschlandweit im ländlichen Raum.
2015
Bilanz: über 5.000 zufriedene Stromkunden
Dr. Andreas Stern
Dr. Andreas Stern
Geschäftsführer

andreas.stern@sternstrom.de
Tel. 0 80 53 - 30 65 90
Der Idealist
Dr. Ing. Andreas Stern
Wohnhaft in Bad Endorf
Ausbildung und Berufspraxis
1975 – 1979
Grundschule Schloßberg
1979 – 1988
Ignaz-Günther-Gymnasium Rosenheim
1988 – 1994
Studium Elektrotechnik an der TU München, Fachrichtung Energietechnik. Diplomarbeit an der Gesellschaft für Reaktorsicherheit Garching
1994 – 1997
Promotion mit dem Thema „Wettbewerb in der Energiewirtschaft“ an der TU Wien
Seit 1997
Geschäftsführer der Elektrizitätswerk Stern KG und der Stern Strom GmbH Bad Endorf, nach dem plötzlichen Tod des Vaters Peter Stern
Seit 1998
2. Vorstand einer Einkaufsgemeinschaft für regionale private und genossenschaftliche Stromversorgungsunternehmen in ganz Bayern (über 50 Mitglieder), die nicht nur die gemeinsame Strom- und Materialbeschaffung abwickelt, sondern auch eine sehr gute politische Interessenvertretung der kleinen Stromversorgungsunternehmen in München, Berlin und Brüssel aufgebaut hat.
1998
Gründung der Firma Stern Elektro GmbH in Rosenheim zusammen mit zwei Mitarbeitern des ehemaligen Elektrohauses Stern
2003
Gründung der Firma Maloja Clothing GmbH zusammen mit 2 Freunden
2010
Gründung der Firma Stern Kom zum Aufbau eines FTTH Netzes (Fiber to the Home, die schnellste Möglichkeit Daten zu übertragen) in Bad Endorf und Söchtenau. Mittlerweile sind schon über 900 Kunden am Netz. In den „Genuss“ eines solchen Netzes kommen derzeit weniger als 3% aller Haushalte in Deutschland.
Sportliche Aktivitäten
1986 bis 1995
Aktive Renn-Karriere als Snowboardfahrer (Top Ten- Platzierungen in Nationalen und Internationalen Rennen, darunter einige World Cups)

Gründung der Abteilung Snowboard beim Ski Club Rosenheim (später einer der erfolgreichsten Snowboardvereine in Deutschland)
1995 bis 2007
Aktiver Mountainbike-Rennfahrer, Teilnahme an Internationalen Rennen mit vielen Top Ten- Platzierungen, 2 mal Finisher bei Transalp Challenge unter den ersten 50 von 1100 Teilnehmern,
Aktive Mithilfe beim Aufbau eines der erfolgreichsten Mountainbike Teams in Österreich (Team Mountainbiker aus Wien)

Mehrere Jahre Trainer eines Mountainbike-Jugendteams in Bad Endorf
Hobbys
Mountainbiken, Skifahren, Bergsteigen, Skitouren, Garten, Trompete und Flügelhorn spielen
1. Vorstand der Musikkapelle Bad Endorf